AKTUELL

Festival-Trailer für die "27. Türkischen Filmtage" München

 

April 2016. Koca konzipiert und produziert den offiziellen Festival-Trailer für die diesjährigen Türkischen Filmtage, die jedes Jahr im Gasteig stattfinden. Das Festival bietet ein sehr spannendes Filmprogramm.

 

Infos zu den Filmtagen sowie Festival-Trailer:  sinematurk-munchen.de/

 

Dieses Jahr im Programm, der Spielfilm "Mustang", der jüngst zum Oscar nominiert wurde.

Infos zum Film:  sinematurk-munchen.de/mustang/

Unternehmensfilme für Bain & Company

 

Frühjahr/Sommer 2016. Für die führende US-Unternehmensberatung Bain & Company, mit dem deutschen Hauptsitz in München inszeniert und produziert Emre Koca seit über zehn Jahrn sehr erfolgreich Unternehmensfilme. Darunter klassische Imagefilme,  Kundenpräsentationsfilme, Recrutingfilme, Eventfilme und vieles mehr.

 

Dieses Jahr hat Koca für Bain Deutschland bereits vier Filme realisiert. Darunter ein Video zur aktuellen Bain-Studie "Banken-Callcenter" und eines zur Studie "Die digitale Versicherung der Zukunft".

Modenschau für K&L Ruppert

 

Im Januar 2016 hat Koca Modenschauvideos für das bekannte Modehaus K&L Ruppert produziert. In sechs verschiedenen Videos werden die einzelnen Kollektionen für Frühjahr/Sommer 2016 vorgestellt. Die Fashion-Filme werden in Showrooms, bei internen Mitarbeiter-Präsentationen und bei Meetings eingesetzt. 

Präsentationsfilme für Amgen Deutschland

 

Seit Herbst 2015 produziert Emre Koca eine ganze Reihe von Präsentationsfilmen für das US-Pharma-Unternehmen Amgen. Interne und externe Spezialisten referieren hierbei über medizinische Fachthemen. Amgen ist ebenfalls einer seiner langjährigen Kunden.

Die Nominierten für den Deutschen Regiepreis METROPOLIS 2016

 

September/Oktober 2016. Der Deutsche Regiepreis ist die Spitzenauszeichnung von Regisseuren für Regisseure sowie für einige der wichtigsten Mitstreiter der Regie. Er ist mit insgesamt 55.000 EUR dotiert. Aus den Einreichungen hat eine siebenköpfige Jury aus Regisseurinnen und Regisseuren Filme und Fernsehwerke aus dem Jahrgang 2015/16 nominiert.

Die Nominierungs-Jury bildeten Frauke Thielecke (Vorsitz), Selcuk Cara, Emre Koca, Sven J. Matten, Janis Rattenni, Marcus Schwenzel und Tobias Stille. Die Preisträger des Deutschen Regiepreises METROPOLIS werden nun durch eine Online-Abstimmung unter den Mitgliedern des BUNDESVERBANDS REGIE ermittelt.

Emre Koca durfte als Mitglied der Vorauswahl-Jury sehr viele spannende, interessante und lustige Filme sichten. Nun stehen die nominierten Filme fest.

Link:  http://www.regieverband.de/de_DE/magazine/217430/index

Recruitingfilme für den ADAC

 

Emre Koca inszeniert im September 2016 zwei Recruitingfilme für den ADAC. Der erste Film wendet sich an junge Auszubildende, der zweite hingegen richtet sich an Duale Studenten.

Kulturhauptstädte Europas

 

Im Mai 2016 inszenierte Emre Koca drei Dokumentarfilme für die Filmproduktion Inspiris Film, Wien im Auftrag des ORF. Im Rahmen einer 10-teiligen Dokumentationsreihe werden ehemalige Kulturhauptstädte Europas vorgestellt und relevante Akteure und Künstler portraitiert. Die Reise ging dabei für Koca von der mittelalterlichen Stadt Brügge in Belgien, über die junge, dynamische nordfranzösische Metropole Lille, zur sehr hippen sowie überraschenden Hafenstadt Rotterdam in den Niederlanden. Fazit: Die Europäische Idee lebt weiter, trotz Problemen und Streitigkeiten in der aktuellen Europäischen Politik.

24h Bayern

 

3. Juni 2016. Über ein Hundert Kamerateams haben einen ganzen Tag lang Menschen in ganz Bayern in ihrem Alltag begleitet. Emre Koca inszenierte eine Episode dieser Echtzeitdokumentation in und um oberbayerischen Wolfratshausen für die megaherz, im Auftrag des Bayerischen Fernsehens. Es war ihm eine Ehre bei diesem Jahrhundertprojekt dabei gewesen zu sein. Dieses Projekt ist ein Meilenstein der Geschichte des Bayerischen Fernsehens, denn nie zu vor wurde 24 Stunden lang mit so vielen Kamerateams gedreht. Im Juni nächsten Jahres, soll das Filmmaterial einen ganzen Tag, also 24 Stunden lang, im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt werden. Das Projekt steht unter der Leitung von Volker Heise, der zuvor "24 Berlin" und "24 Jerusalem" produziert hat.

Die Verleihung des Deutschen Regiepreises METROPOLIS 2016

 

6. November 2016. Die "Würfel" sind gefallen und die Preisträger haben ihre goldenen "Metropolis"-Würfel erhalten. Am Sonntag wurden die Preisträger des diesjährigen METROPOLIS Filmpreises, den der Bundesverband Regie vergibt, während einer Galaveranstaltung, bekannt gegeben. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Emre Koca gratuliert allen Gewinnern. Sie haben es wirklich verdient. Verdient hätten es aber auch viele andere tolle Regiearbeiten, die im Rennen waren. Auch diesen Kollegen möchte er zu Ihrer schönen Arbeit gratulieren. Es war ihm eine Ehre als Vorauswahl-Jurymitglied, die Filme sichten zu dürfen. Herzlichen Glückwunsch auch an Edgar Reitz für seinen Preis für ein Lebenswerk.

Alle Gewinner:   http://www.deutscher-regiepreis.de/

                            http://regieverband.de/de_DE/magazine/217828/index

Sendehinweis: Doku-Reihe "Kulturhauptstädte Europas" - Folge: "Brügge"/ am Montag, 21.11.2016, 19 Uhr, im ORF III.

 

November 2016. Der ORF III strahlt am 21.11.2016, um 19 Uhr, eine Dokumentation über die ehemalige Kulturhauptstadt Europas "Brügge" aus, die Emre Koca diesen Sommer inszeniert hat.

Der Film wird am Dienstag, 22.11.2016, um 16.40 Uhr im ORF III wiederholt.

Da das belgische Brügge, 2002 Europäische Kulturhauptstadt, nie durch Kriege oder Brände zerstört wurde, hat es seinen mittelalterlichen Charme bewahrt. Viele Kanäle und Flüsse erinnern an Venedig...

Seine zwei anderen Filme (über Lille und Rotterdam) werden an einem späteren Termin ausgestrahlt. Sendehinweis folgt.

Emre's Fazit zu dieser Doku-Reihe:

"Europa ist sehr vielfältig, Europa lebt diese Vielfalt, Europa ist ein Ort voller Kreativität und Schönheit, es lohnt sich, sich für dieses Europa zu engagieren, ja zu kämpfen! Ansonsten besteht die Gefahr, dass wir Europa, so wie wir es noch kennen, verlieren! Wir sind das Volk - das europäische Volk!"

Programmhinweis:  

Musik On/Off

© 2018 EMRE KOCA